Jürgen´s Hausseite
Modell und Bahn
Personvagn/WAGEN
 

Berichte / Beschreibungen von der alten Hausseite zu diesem Schalter finden Sie hier als PDF Dokument.

Beskrivningar från den gamla hemsidan hittar ni här som PDF dokument.

lsites/df/df9fab5bf76d120ed14074ed2acbfaff/attachments/File/www-modellundbahn-com_hs2_Personwagen.pdf

                           sites/df/df9fab5bf76d120ed14074ed2acbfaff/attachments/File/hs4_personwagen2009.pdf




2013.................................................................................................................................

Personenwagen, Floby, Juli 2013

 
Le Capitole Zug, Teil 2 (bara på tyska )
 

Es geht weiter mit den 5 Wagen des Zuges. Im ersten Bild der
Gepäckwagen , mit den Hinweiss wie die neue Beleuchtung gemacht
wurde – es ist das gleiche Prinzip wie bei meinen anderen
Limawagen Umbauten – aber mit neuen LED Brücken die noch billiger
sind . Die weiteren Bilder zeigen weitere Details, und was für Bauteile
verwendet wurden. Ja - schon in einigen Foren berichtet – einige Details
bei der Einrichtung – Sprich Reklame. Wie schon bei meinen damaligen
ersten Limawagen Umbau – der Rheingold Zug – so war auch hier in
der Epoche 3-4 viel Reklame in den Bahnhöfen und den Wagen. Deshalb
hier gleich wie ich es damals (vor fast 10 Jahren machte) und zum Thema
Reklame auch Vorlagen für die DB und auch für die SJ zu der Zeit. Doch
wie das Bild im Bahnhof den ganzen Zug zeigt – es ist eine passende
Diesellok für den Zug –auch wenn es eine E Lok sein sollte (die steht
aber im SNCF Eisenbahnmuseum in Mühlhausen ) und da unser
Le Capitole Zug auch ein Museumszug sein soll und auch auf Strecken
ohne Elektrifizierung eingesetzt werden soll –eben diese Lösung .
  

Nun im nächsten Bericht geht es dann weiter mit der Lok – denn die auf
dem Bild ist nur ein Dummy – ohne Antrieb –Beleuchtung usw. 
   

 

Darüber dann im nächsten Bericht, denn die Motordrehgestelle
bekommen neue Faulhabermotoren, neue Stromabnehmer usw. – wie
es das letzte Bild zeigt und da ich schon mal dabei bin –werden gleich
die Restlager der Limadrehgestelle für die nächsten 10 Modelle
aufgearbeitet .

Mit freundlichen Grüßen
Jürgen







http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/sncf131g8wfo2lm.jpg
 
 
 

So war es damals bei der ersten Rheingoldserie -hier dazu auch die DB Reklame

Personenwagen ,Floby ,Juni 2013 (bara på tyska )  
 
 
Mein Le Capitole Zug        
Wie schon angedeutet – so geht es jetzt weiter mit dem

nächsten Projekt. Auch hier wurde wieder ausgiebig gegooglet
was es zum Thema „ Le Capitole „ gibt. Soweit ich ersehen
konnte gibt es nur eine Lok in Mühlhausen im SNCF Museum –
deshalb wurde für die MOB ein „ Le Capitole Museumszug „
gemacht . Zwar gab es von Lima schon mal eine vereinfachte
Modellausführung in den 80ziger Jahren – und da passen die
Limawagen sehr gut, weil die A9 Wagen mit nur einem Lüp von
24,5m kürzer sind als die modernen Schnellzugwagen. Das
gedruckte „Le Capitole Schild „ in rot/Weis war beim Vorbild
mehr exklusiv wie beim Lima Modell – und waren aus erhobenen
Ms Buchstaben gemacht – deshalb wurde neue Decale mit
Golddruck hergestellt –sowie auch die übrige Beschriftung neu
gemacht – da auch der weisse Streifen durchgehend war –
wurden die Wagen erst mal abgeschliffen ,neu grundiert – wie
es aus den Bildern ersichtlich ist . Auch wurde –wie üblich bei
den A9 Wagen –die Modelle mit einer ½ Schürze versehen . Und
natürlich erhielten die Wagen neue französische A 24
Drehgestelle und für die Stromabnahme mit Lenzrädern
versehen. Auch natürlich –wie bei allen meinen Lima Umbauten
auch eine KKK für Lenzkupplung –alternativ meiner Kadee / und
oder Moog Kupplung. Von Moog kommen auch die Fenstergriffe,
Türschilder und die Luftfilter Eingänge an den Seitenwänden
und neue Übergangsbleche. 
     

Einrichtung bei allen Wagen werden aufgepäppelt – und
natürlich Beleuchtung und Figuren von meinem USA Lieferanten
(auch wenn es Chinesen sind) Beschriftung hat wieder Freund
Nothaft hergestellt und übrige Kleinteile aus eigener Herstellung.    

 

So und nun zu den ersten Wagen der gerade fertig ist – der
Speisewagen der auch wieder Tischbeleuchtung erhalten hat.

 

 
Links zum Thema:
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

http://apocopa.free.fr/bogies-voyageurs.htm

 

 

Und zu der Einrichtung der Wagen hier ein Film :

 

 

nächstes mal geht es weiter mit den anderen 4 Wagen und
danach dann mit der Museumslok . 
   Mit freundlichen Grüßen  

Jürgen (S)         
 
 
 
Plakate :
Mehr zu den Plakaten im nächsten update.








Sehe auch Schalter Bautips - Drehgestelle
Personenwagen, Floby april 2013

 

Im Schalter Bau Tips,wurde der Bau dieser letzten Wagen beschrieben . Inzwischen
sind sie fertig und die Bilder zeigen den ersten Einsatz im Bahnhof Munkedal.

 
Personvagnar,

i knappen byggtips fins beskrivningen för dessa vagnar . Nu är Veoliatåget färdig
och gör sin första insats i Munkedal.



2012 .... siehe Bautips......
2011.........................................................................

2010............................................................
Personenwagen  -
auch in diesem Jahr wurde einiges neu gebaut  -siehe im Schalter Bastel/Bautipps

 Fortsetzung  der Silberlinge  Floby April 2010 enbart på tyska

 Jetzt geht es weiter mit Zug 24 der MOB

Was ansonsten noch an kleine Änderungen an den Lima wagen gemacht wurde..
Einrichtungen 2kl. ,1/2kl., 2kl.Gepäckwagen
Übergangsrolladen,
Schlusslichter, Wärmekabel - Kadeekupplung usw. , geht aus den heutigen Bildern hervor.
Die Grafities sind von Busch (HO 6036) Abreibedekals -trotz das sie schon 10 Jahre alt waren keine Probleme und die Beschriftung von Nothaft der
auch immer hilft die richtigen Daten heraus zu finden -da wenn möglich Heimatbahnhof Itzehoe mit dem richtigen AW und BW hervorgehen soll.
Ansonsten Googlen - was Antwort auf die meisten Fragen gibt und auch alte Hasen sich so manches zu lehren gibt .
Die Zurüstteile ,wie Türen (Bauteil 130) ,Fenstertische ,Gepäckablagen wie immer von Freund MOOG ....

Weitere Tipps, auch für die Einrichtung habe ich im Modelleisenbahner gefunden – Ausgabe 7 -2007 und im Lok – Magazin .de 03 + 04 -2009,
was auch beschreibt, das das Original mehr als 3200 Wagen gebaut wurden.  
Rest ist schon beschrieben auf der Hausseite.
Auch weitere "Limawagen umbauten " sind schon auf der Hausseite. (Siehe auch PDF –Archiv )

Und hier die Bilder vom Zug Nummer 24.











Personenwagenpersonvagnar – Floby März 2010   enbart på tyska

Seid dem Herbst bin ich dabei Unterlagen für die Silberlinge zu sammeln –

Um auf Basis vorhandener Limawagen einen Vorortzug daraus zu machen.

Natürlich – mit Kompromisse –wie bei den meisten Umbauten auf Limawagenbasis .

Wie die Bilder zeigen werden erstmal die Gehäuse abgeschliffen –damit die Türen an den Enden verschwinden –sowie auch
die Fensterrahmen. In Augen fallend sind ja die „Mitteleinstiegstüren“ welche ich in Zusammenarbeit mit Freund Moog –habe
herstellen lassen –unser Bauteil Nummer 130 – (falls jemand den Wagen Nachbauen möchte)

Auch die Drehgestelle wurden angepasst (siehe auch berichte bei www.spurnull.de ) damals mit selber gebauten Drehgestellen
–diesmal hatte ich aber noch MD Drehgestelle von Rivarossi wagen über –welche verbessert wurden – unter anderem mit
Metallräder von Schnellenkamp versehen –für besseren Lauf und Stromaufnahme  für die Beleuchtung.

Das typische für den Silberling ist die Farbgebung, was mit Farbenspritzen /Mahlen schwer zu erreichen ist, des halb wurde eine
„echte Nirosta Metal Folie“  verwendet und die Türen aus Neusilber gemacht. Wie Bild SL07 zeigt ist es doch gut gelungen .
Die Design Metal Folie (787251) ist in Baumärkten erhältlich –oder INFO bei www.alkor-venilia.com   .

Was ansonsten gemacht wurde geht aus den Bildern hervor.

Ja es wurde trotzdem Farbe verwendet  -Dach laut RAL angaben RAL7022,

Rahmen unterteilt Schwarz RAL 9017, und das Muster auf den Seitenwänden

Silbergrau RAL 7001 . Die Beschriftungen kommen wieder von Nothaft und Einrichtung –Marke Eigenbau –sowie auch
Beleuchtung .Die Einrichtung beim ersten Wagen sind dem Lazarett –Wagen (Bnrz 724) nachempfunden –durchgehend als
2kl. Wagen, der 2te wagen wird ein 1kl. /2kl. Wagen,- wie ABnr(z) 704 –wo teile der Limawagen Einrichtung im 1Kl. Teil
verwendet werden, und als 3ter Silberling mit Gepäckabteil –ähnlich BDn(f)738 –aber ohne Steuerabteil .Doch darüber
im nächsten update mehr, wenn der Silberling Zug  Nummer 24 der MOB fertig gemacht wird – Abstellbahnhof ist Lysekil ,
Heimatbahnhof Itzehoe .









 

 

 



Personenwagen, personvagnar   Floby Februar 2010

Jetzt ist der erste DSB Museumszugwagen fertig, eine Zusammenarbeit mit Freund Helmut und Freund Uhde. Im Laufe des
Jahres wird Freund Uhde auch Ätzplatten für die anderen 3 Wagen herausbringen, wie es beim Treffen der Arbeitsgruppe in
Kiel besprochen wurde.

 Testfahrten mit den ersten CC Wagen den Freund Helmut jetzt fertig hatte, wurden gemacht.

Zurück in Schweden wurden dann die Einrichtungen und Beleuchtung fertig gestellt. Beschriftung kam diesmal aus Dänemark
von der Firma KM Text, MS Bauteile von Uhde, Rest Eigenbau von geschlachteten Limawagen –und das Resultat sieht man in den
Bildern.

Die Wagen werden auch ein gewisses Interesse für Freunde anderer Bahnverwaltungen haben –da ähnliche Wagen auch bei der
SJ und der DR waren. Die Einrichtungen wurden schon im letzten Beitrag beschrieben. Mehr darüber wenn es mit dem DSB
Museumszug weiter geht .

Nu är första DSB museums vagn klar och har kommit till Floby, där jag gjorde slutmontering av inredning och belysning. Under
året kommer Uhde även att tillverkar äts plåtar för dom övriga vagnar – som borde har ett intresse, eftersom liknade vagnar
även fanns hos SJ och DR . Mer om detta när de övriga DSB

v
vagnar tillverkas .


Personwagen     Floby Dezember 09   på svenska nedan

Die letzten 2 Monate waren mal wieder sehr aktiv, viele neue Projekte wurden in Angriff genommen. Nach dem Treffen in Sande
wurde der Grund gelegt für eine Neue Zuggarnitur – den DSB Museumszug. Wie letztes Mal berichtet so hatte Freund Uhde eine
Ätzplatte entwickelt für einen DSB CC Personwagen.

Inzwischen hat Freund Helmut das erste Gehäuse zusammengebastelt. Bei meinen Untersuchungen erwies sich das ist u.a. ein
Wagen der auch als Museumswagen läuft, auch weitere Wagen dieser Gattung als Speisewagen und Gepäckwagen waren vorhanden.
Mit nur wenigen Veränderungen ist es möglich den Museumszug nachzubilden .Nächsten Monat werden wir uns wieder Treffen
und die Fortsetzung zu diskutieren. Inzwischen hab ich schon mal die Einrichtungen für alle Wagen gemacht – wie die Bilder unten
zeigen. Auch von Interesse der Beitrag wie man aus Leitern (von Freund Moog) zu Stühlen ändert – also ein kleiner Bautipp auch
für Cafestühle und der gleichen. Auch für die Einrichtung kann viel von den Limawagen übernommen werden .Aber nicht nur die
Einrichtung –auch die Drehgestelle kann man einfach ändern zu den so genannten DSB Type16 Drehgestellen –auch hier wurde
wieder ein Bauteil durch Freund Moog hergestellt  was es erlaubt Metallräder zu verwenden und damit auch Beleuchtung für die
Wagen möglich sind . Soweit über den DSB Museumszug .

Die Zusammenarbeit mit Freund Uhde hat auch ergeben das wir neue Drehgestellantriebe entwickelt haben - da Freund Helmut
(und Ralf ) jetzt auch weitergekommen sind mit dem Talenttriebwagen – Die Antriebe kommen 2010 auch in Uhdes Katalog .
Dieser Antrieb ist auch für den SJ Triebwagen Litt. X10 gedacht und passt auch für VT628 –den ich nächstes Jahr umbauen möchte.

Aber erst kommt jetzt aus der Schublade der X10 – und es geht weiter mit den.

Wie weit ich damit bin zeigt das Bild – aus welchem auch hervorgeht welche Bauteile  ich verwendet habe ….

Wie es weiter geht im nächsten Bericht …

Ach ja –dann wäre noch die Arbeit für einen Speisewagen WRmz135 – ist aber noch ein geheimes Projekt –wieso das berichte
ich nächstes Mal.

Personvagnar

Som dagens bildbilagor visar, har det hänt en hel del efter mötet i Sande. Under tiden har vännen Helmut byggt färdig prototypen
av den danske DSB vagnen litt. CC. Som det visade sig, ingår denna vagn även i DSB museums tåg och den fortsatta planläggningen
är att med basis av CC vagnen även bygga restaurang och bagage vagnen. Dessa är lämpliga för att använder delar från Limavagnar
- både inredning och boggi delar .

Dessa har vi ändrad –så att de liknar DSB Typ 16 boggi. Även här har Moog tillverkad ms delar, så att man få bättre lager fö
r metallhjul och strömupptagning för belysning i vagnen .

I samarbete med Uhde har vi även tagit fram nya motorboggi .Eftersom vännen Helmut (och Ralf) har kommit igång med talent
motorvagnen .

Denna motorboggi passar även för DB ´s VT 628 och SJ ´s X10 .

Hur långt jag kommit med X10 syns på bilderna .

Hur fortsättningen blir kommer i nästa bidrag.




Die kleine Bastelei ,

da ich gerade dabei bin die Einrichtungen für meinen DSB Museumzug zu machen, suchte ich preisgünstige Stühle.

Wie so oft –selbst ist der Mann.

Bei Freund Moog entdeckte ich beim Besuch in Sande preisgünstige Leitern –

Was man daraus machen kann?
Stühle –so wie es das Bild zeigt .

Und gerade solche Stühle sind im Bistrowagen der DSB.

Aus einer Leiter kann man auf diese Weise 7 Stühle machen.

Das nächste Bild zeigt dann wie die Einrichtung aussieht.







 


Personwagen   Floby 1.8.09

Da beim Providerwechsel viele Bilder verschwanden, habe ich im Archiv noch mal gesehen, was schon früher mal gezeigt wurde.
Es ist hauptsächlich, was gesuperte und Eigenbau Modelle anbelangt. Die Bilder sprechen für sich.

Personvagnar – eftersom i samband med provider växel många bilder försvann

har jag i arkivet tagit fram vad som tidigare redan fanns på hemsidan .Detta är bara modeller som byggs om eller är renodlade
hemmabyggen .








Neue Personwagen   Floby 15.4.2009 hs4 (på svenska nedan)

Es gibt mal wieder was neues von Personenwagen .Da Freund Helmut mir mal eine schöne E 10 in Blau – Elfenbein gebaut hatte und ich noch einige Limawagen in der Farbe hatte –lag es nahe meinen zweiten Rheingold Zug nachzugestalten .

Wie schon bei meinem ersten Rheingoldzug (Blau) –so wurden auch diese Wagen mit Schürzen versehen, welche aber bisschen niedriger sind als wie beim ersten Zug. Bei allen wagen natürlich meine schon beprobte Einrichtungsverbesserung, sowie Beleuchtung, Figuren und Drehgestellverbesserungen –mit Stromaufnahme und Metallrädern. Über die Drehgestelle hatte ich schon berichtet im Schalter Kupplungen .Außerdem wurde der Speisewagen nachgebaut (mit Einrichtung vom ICE Bistrowagen –siehe Schalter Kieler MEC 0 ) Tischlampen und Fenster einteilungs- Veränderung und extra Ventilatoren auf dem Dach für die Küche .

Bisschen Mehrarbeit machte der Aussichtswagen -Wie –das zeigen die Bilder.

Mal sehen vielleicht baue ich noch einen in Rot- Elfenbein –für meinen dritten Rheingoldzug als TEE Zug.

Mit freundlichen Grüßen
Jürgen
Nya personvagnar

Eftersom vännen Helmut hade byggd DB´s E10 i blå-gul –och jag hade några Limavagnar över i den färgsättningen, låg det nära till hands, att bygga den andra serien Rheingold vagnar. Jag hade redan den första i helblå färgsättning –så även dessa vagnar fick påbyggd kjol. Alla vagnar fick dessutom belysning och befolkning samt bättre inredning. Boggi förbättrades (se knappen kopplingar) och metal hjul monterades. Tågsättetfick även en restaurangvagn eftersom jag hade delar över från ICE3 tåget (se knappen Kieler 0 klubb) belysning med bordslampor och nya dekaler. Lite mer arbetet var det med utsiktsvagnen –som bilderna visa .

Kanske jag bygger en till i färgsättningen röd-gul till mitt 3je Rheingold tågsätt –som TEE tåg.

Mvh
Jürgen









StartsidaNytt /NEUESKieler 0 ClubMOBbana/BAHNTåg/ZÜGELOKGods/GÜTERWAGENPersonvagn/WAGENBauteile/byggdelarBautips/ByggtipsReisen/resorChateau Småröd MuseumRASETIN EIGENER SACHEArkiv/ARCHIVPDF arkivaus dem Bildarchiv